sonne pv

Planspiel Börse
Schüler des Welfen-Gymnasiums erringen 2., 9. und 10. Platz.


planspiel boerse schulsieger alleAuch dieses Schuljahr nahmen wieder einige 10. Klassen am Planspiel Börse teil, das von der Sparkasse veranstaltet wurde. Am Ende gingen der 2., 9. und 10. Platz an Teams des Welfen-Gymnasiums. Für das Spiel hatten sich die Schüler in kleine Gruppen zusammengeschlossen, so dass im gesamten Gebiet der Sparkasse Oberland über 100 Teams aus den verschiedenen Schulen inSchongau, Weilheim oder Penzberg zustande kamen. Es ging darum, mit einem Startkapital von 50.000 Euro einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen, indem das Geld geschickt in Aktien, Fonds oder Anleihen investiert wurde.

Da es sich um Spielgeld handelte, hatten die Schüler die Möglichkeit, vieles auszuprobieren und dabei aktiv zu lernen, wie die Börse funktioniert. Im Unterricht wurde von den Wirtschaftslehrern, Frau Neumeier und Herrn Melzer, das nötige Fach- und Hintergrundwissen vermittelt und dabei konnten auch im Laufe der dreimonatigen Spieldauer immer wieder auftretende Fragen geklärt werden.

Die Enttäuschung am Anfang war groß, da fast alle Gruppen rasch ein Minus erzielten. Im weiteren Verlauf des Spiels entwickelten sich jedoch viele der Aktien ins Positive, die Motivation stieg und der Wettkampfgeist der Teilnehmer erwachte. Man versuchte sich zu überlegen, welche Aktien in der nächsten Zeit wahrscheinlich steigen oder sinken würden, um diese dann zu kaufen oder auch zu verkaufen. So setzten viele Teams auf große Unternehmen wie Apple oder Adidas, da diese aufgrund des Weihnachtsgeschäfts oder der Fußball-WM 2018 erfolgsversprechendes Potential boten.


Von über 100 Teams aus dem Landkreis kamen am Ende drei Teams des Welfen-Gymnasiums Schongau unter die besten Zehn (2. Platz, 9. Platz und 10. Platz) und erhielten einen Preis. Die Siegerehrung fand am 22. Januar in Weilheim statt und wurde vom Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Oberland, Josef Koch, persönlich durchgeführt. Neben der Ehrung der Top Ten wurden auch die Sieger im Bereich Nachhaltigkeit geehrt, die ausschließlich in nachhaltig agierende Unternehmen investiert hatten. Im Anschluss an die Siegerehrung gab es eine gemeinsame Brotzeit, bei der sich die Möglichkeit zum Austausch zwischen den Teams ergab. Die Schulsieger des Welfen-Gymnasiums (Franziska Bertl, Cagla Evci und Kim Rienecker) sind sich einig: „Das Planspiel Börse hat viel Spaß gemacht und war eine super Erfahrung. Auch die Siegerehrung fanden wir sehr cool und sie brachte außerdem noch weitere Informationen über das Planspiel und seine Auswertung.“


Schulsiegerteam (wurden im Landkreis 2.) zusammen mit dem Sparkassenvorstandvorsitzenden:

planspiel boerse schulsieger sparkasse