sonne pv

„Aufg’spuit!“ – Bayerische Volksmusik mit Schwung

Neues Wahlkurs-Angebot im kommenden Schuljahr

 

InstrumenteIm Rahmen der Begabtenförderung in Oberbayern-West bietet das Welfen-Gymnasium Schongau erstmals einen Kurs an. Angesprochen sind alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 12. Jahrgangsstufe, die mit ihrem Instrument bayerische Volksmusik spielen wollen. Sie sollten entweder gut vom Blatt spielen oder gut auswendig musizieren können. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat des Welfen-Gymnasiums.

Dieser und weitere Wahlkurse für den Bezirk Oberbayern-West sowie das Anmeldeformular (über das Sekretariat des Welfen-Gymnasiums per Fax zu verschicken)


Die verschiedensten Besetzungen sind möglich, dazu brauchen wir: Melodieinstrumente (z.B. Bläser, Streicher, Saiteninstrumente), Harmonieinstrumente (z.B. Akkordeon, Steirische, Harfe, Gitarre) und Bassinstrumente (z.B. Violoncello, Kontrabass, Tuba).


Das erarbeitete Repertoire (Walzer, Polkas, Boarische, Zwiefache, Märsche etc.) soll natürlich öffentlich vorgestellt werden, z.B. auf dem an Pfingsten 2018 stattfindenden Volksmusikfestival „drumherum“ im niederbayerischen Regen. Außerdem soll die Abschlussveranstaltung der Schülerakademie musikalisch umrahmt werden.


Man trifft sich in einem Turnus von ca. 4-6 Wochen nach Absprache mit den Teilnehmern. Auch Probenwochenenden sind möglich. Der Kurs wird wegen der Erreichbarkeit für Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Gebiet (von Ingolstadt bis Garmisch-Partenkirchen) in Starnberg oder Weilheim stattfinden.


Nähere Informationen zu allen Kursen sind nun im offiziellen Kurskatalog erhältlich. Auch bei Frau Reitzer, die den Kurs leiten wird, gibt es dazu weitere Informationen. Die Anmeldung erfolgt dann im Sekretariat des Welfen-Gymnasiums Schongau mit einem Anmeldeformular.


Also: Auf geht’s zu „Aufg’spuit!“ im neuen Schuljahr!