sonne pv

Nachhaltiger Konsum in der staden Zeit: Weihnachtsmarkt am Welfen-Gymnasium Schongau

weihnachtsmarkt neuAnfang Dezember lud das P-Seminar „Nachhaltigkeit beim Konsum“ des Welfen-Gymnasiums Schongau zu einem nachhaltigen Weihnachtsmarkt in die Schulaula ein. Doch was genau bedeutet Nachhaltigkeit an dieser Stelle?

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher drängten sich um die Buden und fanden sich zu einem gemütlichen Plausch an einem der liebevoll dekorierten Tische zusammen. Wer nachhaltig handelt, berücksichtigt Umweltaspekte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Aber wie kann das in der Weihnachtszeit aussehen? Genau dieser Frage wollte die Schülergruppe unter der Leitung von Wirtschaftslehrer Fabian Melzer bei dem Projekt nachgehen.

Bereits vor den Sommerferien liefen die Planungen zur Realisierung des Weihnachtsmarktes an. Der Nachhaltigkeitsgedanke zeigte sich insbesondere bei der Auswahl der Partner. So boten der Bio-Markt (Peiting), der Pfifferling (Schongau) und der Eine-Welt-Laden (Schongau) kleine Geschenkideen an, zudem verkaufte die Herzogsägmühle Bratwurstsemmeln. Außerdem bereiteten die Schüler aus ausschließlich fair gehandelten, nachhaltigen Lebensmitteln eine Kürbissuppe und verkauften selbst gemachte Plätzchen, Crêpes und Waffeln. Zudem boten sie zwei Bastelworkshops an, damit auch die jüngeren Besucher die Möglichkeit hatten, für ihre Lieben ein passendes Weihnachtsgeschenk selbst zu basteln. Power-Point-Präsentationen der Seminarteilnehmer informierten die Besucherinnen und Besucher über verschiedene Aspekte des Konsums in der heutigen Gesellschaft, ein Quiz lockte mit attraktiven Preisen. Musikalisch abgerundet wurde der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt durch die Irish Folk-Gruppe sowie einen Auftritt der Schülerinnen Maria Saradaki und Alexandra Schedel.