Mit dem Formel 1-Wagen zum Vizemeistertitel

Rennautos Team Scuderia WGSZwei Teams des Welfen-Gymnasiums Schongau waren in Hof beim Bayernentscheid des Wettbewerbs „Formel 1 in der Schule“ angetreten. Das Team Scuderia wurde bayerischer Vizemeister, das Team Project-V belegte einen respektablen 5. Platz.

Die Formel 1 bei ept in Peiting

WGS-Schüler treten bei internationalem Wettbewerb an

P Seminar Formel1 WagenAm Freitag, den 19. Januar 2018, waren mehrere Schüler des Welfen-Gymnasiums Schongau bei der Firma ept in Peiting, um sich dort für die hervorragende Zusammenarbeit beim Bau ihrer Formel 1-Wagen zu bedanken. Ein Formel 1-Wagen, der zwar nicht ganz mit seinen großen Vorbildern mithalten kann, aber immerhin auf eine Geschwindigkeit von bis zu 70 Stundenkilometern beschleunigt werden soll. Die Schüler sind als Rennteam Scuderia-WGS Teilnehmer des P-Seminars „F1 in der Schule“ des Welfen-Gymnasiums, dessen Ziel es ist, am gleichnamigen internationalen Wettbewerb teilzunehmen.

Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“:

Zwei Teilnehmerinnen des Welfen-Gymnasiums berichten

Landeswettbewerb Schler experimentierenDas Welfen-Gymnasium ist stolz darauf, dass die Schülerinnen Regina Schmid und Louisa Holderried die Schule beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" erfolgreich in Dingolfing vertreten haben! Mit ihrem Projekt „Arnold – das Gedächtnisspiel“ gewannen sie einen Sonderpreis von BMW. Ihren persönlichen Erfahrungsbericht finden Sie hier.

Erfinder des Welfen-Gymnasiums erfolgreich bei "Jugend forscht"


Jugend forscht 1Gleich mit sieben Projekten startete das Welfen-Gymnasium dieses Jahr bei den Regionalwettbewerben von "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren". Vier dieser Projekte waren dabei im Wahlunterricht Erfinderwerkstatt entstanden, der seit letztem Jahr am Welfen-Gymnasium unter der Leitung von Klaus Muthsam und Simon Batzer angeboten wird. Einen hervorragenden ersten Platz und damit die Qualifikation für den Landeswettbewerb erreichten Luisa Holderried und Regina Schmid (beide 8. Klasse) mit dem „Gedächtnisspiel Arnold“, bei dem eine zufällig erstellte Tonfolge abgespielt wird, die der Spieler auf einer Tastatur nachspielen muss.

Schüler spenden für Flutopfer Scheckbergabe

Pfarrkirchen/Schongau. Eine Spende aus Oberbayern für die Flutopfer in Niederbayern – damit wurde Landrat Michael Fahmüller bei einer Tagung des Landkreistages in München überrascht. Judith Lutzenberger (links) und Laura Berchthold von der Schülermitverwaltung des Welfen-Gymnasiums in Schongau im Kreis Weilheim-Schongau waren gekommen, um einen Spendenscheck in Höhe von 1250 Euro zu überreichen. 

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2